Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


privat:gedanken:verordnungen-genehmigung-01

Verordnungen und Genehmigungen

meine Krankenkasse will unbedingt Geld einsparen, also wird immer wieder versucht an Leistungen und Medikamenten zu kürzen oder extra Verträge zu machen.

Ich bekomme spezielle häusliche Krankenpflege,
am 15. Oktober bekomme ich also ein Schreiben, dass meine DAK-Gesundheit die Kosten der häuslichen Krankenpflege vom 01. bis zum 15. Oktober übernimmt, natürlich soll ich auch einen gesetzlichen Eigenanteil selber tragen, einmal für die Verordnung und zehn Prozent der Kosten für die ersten 28 Tage im Jahr.
Wenn ich eine weitere Krankenpflege brauche, soll ich unbedingt die neue Verordnung zwecks Genehmigung zuschicken.

Für mich ist das wie ein kleines Roulette-Spiel, wenn die Behandlung schon erfolgt ist,
erfahre ich endlich, ob Alles oder Nichts genehmigt wird.
Ich empfinde diese Geschichte als echten Witz, da bekomme ich ein erstes Schreiben über die häusliche Krankenpflege, werde aber schon fast zwei Jahre durch meinen netten Pflegedienst versorgt und eine spezielle Behandlung erhalte ich schon ein halbes Jahr.

Wir könnten alles digital erledigen, aber ohne Papier ist Deutschland kein Deutschland.

Da kann man sich nur noch etwas denken:
armes Deutschland, wir gehen an unserem Wohlstand und den Vorschriften langsam zu Grunde.

zurück zurück weiter

privat/gedanken/verordnungen-genehmigung-01.txt · Zuletzt geändert: 2021/10/18 13:23 von apfelmann