Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lexikon:a:schafnase-01

Illustriertes Gartenbau-Lexikon

Dritte, neubearbeitete Auflage, Verlagsbuchhandlung Paul Parey, Berlin, 1902
Seite 736, altes Gartenwissen neu entdeckt.

Schafnase

heißen mehrere teilweise geringwertige, teis ausgesprochen sauer schmeckende, teils zu den faden Süßäpfeln gehörende Apfelsorten.
Lokalsorten – von kegelförmiger, gegen den Kelch mit einer merklichen Einbiegung abnehmender, mit einer Schafnase vergleichbaren Gestalt.

Große gestreifte (deutsche) Schafnase, (Credes Wilhelmapfel), Türkenapfel etc.
siehe Schlotteräpfel
Auch der Prinzenapfel wird mitunter Schafnase genannt.

zurück zu den Reinetten Illustriertes Gartenbaulexikon - Übersicht Süßäpfel

lexikon/a/schafnase-01.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/17 20:23 von apfelmann